Suche
  • Enkeltauglich Tour

Station 19: Transformationsstudien - Flensburg


Boah!

Ich weiß gar nicht so Recht was ich zu diesem letzten, abschließenden Gespräch in Flensburg sagen soll.

Ich habe habe mit Britta und Emma gesprochen über Ihren Studiengang Transformationsstudien am Norbert Elias Center der Europa-Universität Flensburg.

Ich danke Euch vielmals für dieses wundervolle Gespräch!

An dieser Stelle möchte ich noch auf das Onlinemagazin the transitioneer von Emma und einigen Ihrer Kommoliton*Innen hinweisen.


Hier gehts zum Podcast!


Es war mein großer Wunsch, die Enkeltauglich Tour mit einem Gespräch hier zu beenden.

Denn wo könnte eine Reise über nachhaltige und enkeltaugliche Projekte besser ihren Abschluss finden, als bei einem Studiengang und Studierenden dessen, die sich damit beschäftigen, wie Transformation möglich wird.

Ich habe versucht auf meiner Tour Initiativen und Projekte, die Entwürfe für eine Zukunft entwickeln und bereits leben weiter in die Öffentlichkeit zu bringen.


Denn nur wenn wir wissen, wie es um die Welt bestellt ist und dass es Entwürfe für eine andere, ja bessere, Welt gibt, dann erst können wir als ganze Gesellschaft uns auf den Weg machen.

Ich bin so glücklich über jede einzelne Begegnung!

Ich bin so glücklich, dass Ihr mir und denjenigen, die die Tour verfolgt haben, Eure Alternativen gezeigt habt!


Für mich war die ganze Zeit "Hoffnung" ein wichtiges Thema, vielleicht das wichtigste!


Um es mit den (leicht abgewandelten) Worten von Noam Chomsky zu sagen: "Hoffnung ist eine Strategie für eine bessere Zukunft. Denn wenn Sie nicht glauben, dass die Zukunft besser sein kann, dann werden sie auch nicht aufstehen und die Verantwortung dafür übernehmen."


Ich habe Hoffnung!


253 Ansichten1 Kommentar

© 2019 by Johannes May

  • b-facebook
  • Instagram Black Round